Die aktiven Damen der SG Rohr/Pavelsbach der Saison 2015_16

Willkommen bei der SG Rohr/Pavelsbach

 
(21.10.2017) Damen I unterliegen erneut
 

Am Samstag empfingen die Damen III a.K. der SG Rohr/Pavelsbach in der Bezirksklasse die DJK SV Berg zum Derby, das nach einer soliden ersten Hälfte am Ende mit 16:29 verloren ging. Die B-Jugend hatte zuvor auswärts in Wackersdorf den dritten Sieg im vierten Spiel eingefahren und liegt mit 6:2 Punkte in der Bezirksoberliga auf dem zweiten Platz.

Die Damen II hatten in Postbauer-Heng zum zweiten Spiel der Bezirksliga mit dem TSV Winkelhaid II den nächsten Absteiger aus der BOL zu Gast. Das Team der SG ermöglichte dem Gegner im Verlauf des Spiels zu häufige leichte Tore. Der Grund lag in der Abwehr, die nicht ausreichend körper-und ballbezogen agierte. Nach einer unkonzentrierten Startphase führten die Favoriten aus Winkelhaid mit fünf Toren, bevor die SG II ins Spiel fand und auf zwei Tore verkürzen konnte. Allerdings gelang zu keinem Zeitpunkt der Ausgleich, da technische Fehler oder eine inkonsequente Defensivleistung im Wege standen. Trotzdem gab sich die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt auf und kämpfte bis zum Ende. Der TSV Winkelhaid II siegte mit 19:26.

Abschließend trat die SG I gegen den TV Erlangen-Bruck an. Die Gäste hatten bis zu diesem Samstag noch keinen Punkt in der BOL geholt, allerdings waren die letzten Ergebnisse beeindruckend gewesen. Die SG I musste sich von der unverdienten Niederlage vergangenes Wochenende gegen den FC Neunburg vorm Wald erholen. Die Damen I der SG Rohr/Pavelsbach verschliefen die ersten Minuten der Partie ein wenig. Nach 15 Minuten führten die Gäste bereits mit fünf Toren. Wie bereits zuvor war das Tempospiel der SG I, das einige Erfolge eingebracht hatte, erneut nicht existent. Zu oft mussten die Tore mühsam aus dem Positionsangriff erspielt werden. Dazu kam eine erneut unsichere Abwehr, die ungewohnte Freiheiten den Gästen aus Erlangen-Bruck zugestand. Die Heimmannschaft gab jedoch nicht klein bei und verkürzte vor dem Seitenwechsel auf 9:10. In der zweiten Hälfte hielt die SG I den Abstand bei maximal zwei Toren. Der Ausgleich beziehungsweise die erste Führung in der Begegnung gelang dem Team in der 55. Minute. Doch heute gelang es den Gastgebern nicht ihre Fähigkeiten zu 100% einzubringen. Nach 60 Minuten unterlag die Damen I der SG mit 18:22.

Samanta Garcia(Tor), Kristin Körner(Tor), Christina Bauer(2), Ann-Sophie Heinloth(1), Nadine Abraham(2), Anna-Lena Stigler(4), Johanna Zeller(2), Verena Federhofer(1), Anna Seidel(6/2)

 
 
  
Übersicht der Mannschaften und Ligeneinteilung
 
// //]]>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen