Die 3 Damenmannschaften der SG Rohr/Pavelsbach

Willkommen bei der SG Rohr/Pavelsbach

 
(15./16.12.2018) SG verabschiedet sich in die Winterpause

Am Samstag hat die Damen I der SG Rohr/Pavelsbach den HC Forchheim empfangen. Die ersten 30 Minuten waren dabei durchaus ansehnlich. Der SG I gelang es die technischen Fehler auf 7 zu begrenzen. Im Vergleich zu den vergangenen Partien ein Tiefstwert. Dadurch war es den Gastgebern auch möglich mit dem HC Forchheim mitzuhalten. Auch die Abwehr begann stark verbessert. Anfangs spielte die SG I mit Körperkontakt und agierte, statt passiv den Gegner abzuwarten. Allerdings hielt die Mannschaft das nicht über die gesamte erste Hälfte hinweg durch. Auch die gewonnen Bälle in der Defensive wurden nicht in einfache Gegenstoßtore umgemünzt, weil die Gäste konsequent und effizient umschalteten nach einem Ballverlust. Zur Halbzeit führte der HC Forchheim mit 11:14. Das Ergebnis ging auch aus Sicht der SG Rohr/Pavelsbach in Ordnung.

In der zweiten Hälfte jedoch stellte der HC Forchheim eine offensivere Abwehr auf die Platte. Und schon schraubte sich die Quote der technischen Fehler der SG I in die Höhe. Ein Gegenstoß nach dem anderen rollte auf das Tor der SG I zu. Dadurch kamen die Gastgeber aus dem Tritt und verfielen in alte Muster. Als schließlich noch die Torhütern des HC Forchheim ihr Tor quasi vernagelte und freie Würfe in Reihe hielt, war das Spiel entschieden. Die SG I verliert die letzte Partie vor Weihnachten mit 20:30. Man hat nun Zeit über die Weihnachtspause hinweg am Selbstvertrauen zu arbeiten und die Hinrunde abzuhaken. Mit lediglich 3 Punkten aus 10 Partien überwintert man auf einem vorläufigen Abstiegsplatz. Für die Rückrunde sind die Ziele klar ausgegeben: Weniger Fehler, mehr Tempo ins Handballspiel bringen und insbesondere mehr Punkte holen.

Spielerinnen: Kristin Körner(Tor), Kristina Klier(Tor), Anja Kobras(6/6), Ann-Sophie Heinloth(1), Nadine Abraham(2), Anna-Lena Stigler(1), Katharina Fries(3), Johanna Zeller(6), Verena Federhofer(1), Christina Bauer, Karina Pöllet, Annemarie Thenn, Anita Guttenberger

Die SG II trat gegen die SG DJK Erlangen/Baiersdorf I an. Die Partie begann äußerst zäh. Im Prinzip machten die Gastgeber aus Rohr/Pavelsbach von Anfang an alles richtig – nur das Tor trafen sie nicht. Die Torhüterin schien unüberwindbar für 9 Minuten. Dabei spielte man die Angriffe schön aus und fand stets den freien Mann. Doch dieser konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Nachdem jedoch der Bann gebrochen war zog die SG II unaufhörlich davon. Die Abwehr stand bereits in der ersten Hälfte gut und ließ lediglich 6 Gegentore in den ersten 30 Minuten zu. In der zweiten Hälfte jedoch nahm die Torhüterin der SG II, Yasmin Benamar, auch viele freie Würfe der Gäste weg. Dadurch gelang der SG DJK Erlangen/Baiersdorf in der zweiten Halbzeit nur noch 2 Tore. Am Ende gewann man die letzte Partie vor der Pause mit 26:8 locker und überwintert auf dem dritten Tabellenplatz mit Kontakt nach vorne.

Spielerinnen: Sabrina Gaukler(Tor), Jasmin Benamar(Tor), Anna Brandl(3), Christina Zeller(2), Maria Walter(3), Daniela Hecker(2), Anita Guttenberger(4/2), Andrea Gilch(8), Michaela Hecker(1), Nadine Schmid(1), Teresa Zeller(2)

Die dritte Damenmannschaft der SG Rohr/Pavelsbach hatte gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse Mitte wenige Chancen. Die SG DJK Erlangen/Baiersdorf II überrannte die Heimmannschaft teilweise und gewann am Ende mit 10:35 unbeschadet gegen die SG III.

Die A-Jugend gewann in Nabburg gegen die SG Nabburg/Schwarzenfeld mit 20:27. Damit überwintert die SG Rohr/Pavelsbach auf dem zweiten Tabellenplatz aufgrund der Mehrzahl an ausgetragenen Spielen. Die B-Jugend unterlag am Sonntag auswärts der SG Schierling/Langquaid mit 28:16.

   
 
 
 
 
 
 
Der Spielplan aller unserer Mannschaften für die neue Saison 2018/2019 kann hier eingesehen werden.
  
Übersicht der Mannschaften und Ligeneinteilung